Arbeitskreis Team und Führung

Weiterbildung und Praxistage
mit Thomas H. Lemke am DISA-Dresdner Institut für Systemisches arbeiten

Weiterbildung

Teamleitung ist ein Kunst. Sie stellt Balance her und vereint verschiedenste Einflüsse und Elemente: die einzelnen Mitglieder mit Ihren Voraussetzungen und Bedürfnissen, die Führungsperson selbst, die Teamaufgabe, die harten Fakten, die Vorgaben des Unternehmens und die Erwartungen der Gesellschaft, der Kunden oder Klienten.

Vieles davon ist nicht offen ersichtlich, schwer kalkulierbar oder kaum vorherzusehen. Dennoch müssen Führungskräfte damit umgehen und brauchen dafür Wissen und Methoden. Daneben benötigen Sie aber auch eine ganze Reihe „weicher“ Eigenschaften – wie Gespür, Einfühlungsvermögen und Intuition. Das Nicht-Sichtbare will mit bedacht werden, mit dem, was unterschwellig läuft, muss man umgehen.

Die Weiterbildung beleuchtet beide Seiten. Zum einen werden Methoden und Führungswissen vermittelt. Zum anderen bauen die Teilnehmer ihr Gespür, ihre Wahrnehmung und ihre Intuition zu Leitungsthemen aus. Die Teilnehmer können Fallbeispiele mitbringen, für die dann im Kurs oder zu den weiterführenden Terminen Lösungsmöglichkeiten erarbeitet werden.

Modul 1: Ordnung(en) im Team
Modul 2: Die Rolle als Leitungs- und Führungskraft
Modul 3: Kommunikation mit dem Team
Modul 4: Teams entwickeln

Der Kurs wird organisiert vom DISA – lesen Sie dort mehr zur Veranstaltungsreihe Team und Führung

Coachingtage

An den Coachingtagen werden wir in Form des Gruppencoachings an mitgebrachten Fragen und Praxisbeispielen der Teilnehmer zu Leitungs- und Führungsthemen arbeiten. Beim Praxistag ist Zeit, in die Tiefe zu gehen, sich auszutauschen, das eigene Handeln zu refl ektieren und am Beispiel der anderen Teilnehmer zu lernen . Wir nutzen dabei Methoden aus dem systemischen Arbeiten (z.B. SystemAufstellungen, Reflecting Team, Auftragskarussell), Intervision sowie Coaching-Tools.

Die Coachingtage bauen auf die 4 Weiterbildungstage „Team und Führung“ auf, mit Möglichkeit zur vertieften Klärung eigener Anliegen in der Gruppe.
Auch wer nicht an den Weiterbildungstagen teilgenommen hat und Führungsverantwortung trägt, kann zum Coachingtag kommen. Voraussetzung ist dann ein Vorgespräch mit Thomas H. Lemke. Bitte melden Sie sich dazu hier an

Info und Anmeldung beim DISA

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.